2. Basketball Bundesliga Spalding
LOTTO Sachsen-Anhalt

Das nächste Heimspiel in der easyCredit BBL 17/18:

MBC - ?

?, Stadthalle Weißenfels

zum Ticket-Shop zum Livescore zum Spielplan
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
NEWS | TEAM | SAISON | TICKETS | NACHWUCHS | CLUB | SPONSORING Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen! FANS | INTERAKTIV
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen! Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen! Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
MITGAS
DHL
GESA Automation GmbH
2. Basketball Bundesliga - ProA FIBA Europe Cup Nachwuchs Basketball Bundesliga
MBC News

Bester Balldieb der Pro A bleibt – Marcus Hatten ein weiteres Jahr im MBC-Trikot
Mit Marcus Hatten bleibt dem Mitteldeutschen Basketball Club das nächste bekannte Gesicht für die easyCredit Basketball Bundesliga erhalten. Der 36-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende 2017/18. Damit geht der Point Guard das dritte Jahr in Folge für die Wölfe auf Korbjagd.
Marcus Hatten kehrt gemeinsam mit dem MBC in die easyCredit BBL zurück.
Marcus Hatten kehrt gemeinsam mit dem MBC in die easyCredit BBL zurück.
21.06.2017 Trainer Igor Jovovic kann in der kommenden Spielzeit auf einen seiner besten und verlässlichsten Spieler bauen, denn Marcus Hatten bleibt ebenfalls ein Wolf. Der Club sicherte sich die Dienste des 36-Jährigen für das kommende Jahr in der easyCredit Basketball Bundesliga. „Ich freue mich, ihn für eine weitere Saison im Team zu haben. Marcus ist ein wichtiger Spieler für den Club, der die Ziele des Teams vor seine eigenen stellt. Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen ist er eine große Hilfe für mich und die Mannschaft. Es wird ein gutes Jahr mit ihm“, unterstreicht der Cheftrainer.
Die Statistiken des Aufbauspielers stellen ihm ein hervorragendes Zeugnis für die abgelaufene Saison aus, welche mit der Meisterschaft der Pro A und dem Aufstieg gekrönt wurde. Der US-Amerikaner ist mit 2,4 Steals pro Spiel bester Balldieb der zweiten Liga. Zudem glänzte er in den Kategorien Effektivität mit 17,9 als vierteffektivster Spieler der Pro A, seine 5,4 Assists bescheren ihm Rang sieben. Mannschaftsintern liegt der erfahrene Sportler mit 12,2 Punkten direkt hinter Andrew Warren und Sergio Kerusch. Der 1,85 Meter große Wirbelwind angelte sich außerdem 4,2 Rebounds pro Partie.
Marcus Hatten ging bereits 2013/14 für den MBC auf Korbjagd und nach Engagements im europäischen Ausland trägt er seit November 2015 wieder erfolgreich das Trikot der Wölfe. Damit wird der Familienvater nun seine insgesamt vierte Saison die Basketballschuhe für die Mitteldeutschen schnüren. „Ich bin aufgeregt, dass ich ein weiteres Mal die Gelegenheit habe, Teil des MBC zu sein. Wir haben in der vergangenen Saison Geschichte geschrieben, es war eine wahre Meisterleistung. Die Organisation ist auf einem Top-Niveau und die Fans sind unglaublich“, freut sich der Point Guard. Derzeit befindet sich der US-Amerikaner in seiner Heimat, wo er in dem eigens gegründeten Programm „The Marcus Hatten Foundation“ regelmäßig Kindern und Jugendlichen die Liebe zum orangefarbenen Leder näherbringt.

Das Edeka-Center Weißenfels macht es möglich: Kerusch bleibt beim MBC on fire!
Der Publikumsliebling der letzten Saison Sergio Kerusch bleibt auch in der easyCredit Basketball Bundesliga ein Wolf. Der Flügelspieler unterzeichnete einen Vertrag für die Saison 2017/2018. Damit können die Fans auch in der kommenden Saison „Kerusch, Kerusch, Kerusch is on fire“ anstimmen.
Auch in der easyCredit BBL wird Sergio Kerusch ein Wolf bleiben.
Auch in der easyCredit BBL wird Sergio Kerusch ein Wolf bleiben.
14.06.2017 Auch in der neuen Spielzeit wird der 195cm große Deutsch-Amerikaner Sergio Kerusch das orangene MBC-Trikot tragen. Darauf verständigten sich beide Seiten nach intensiven Gesprächen und einem zusätzlichen Sponsoring des Edeka-Centers Weißenfels. Der Flügelspieler war mit 16,5 Punkten und 6 Rebounds und einer starken Dreierquote von 39% einer der Top-Spieler der abgelaufenen Meisterschaftssaison. Insgesamt war Kerusch der siebtbeste Scorer der ProA und bester deutscher Punktesammler. Vom Basketballportal „eurobasket.com“ wurde Kerusch zu den zehn besten Spielern und zu den fünf besten Deutschen der Liga gewählt.
Ermöglicht hat die Vertragsverlängerung das Edeka-Center Weißenfels. Nach dem Taktik Meeting am vergangen Mittwoch kam die Inhaberin des MBC-Sponsors, Claudia Zeidler, auf die MBC-Verantwortlichen zu und bot ein zusätzliches Engagement für den Verbleib des Spielers an. „Das Edeka-Center Weißenfels und er MBC gehören inzwischen untrennbar zusammen. Wir lieben nicht nur Lebensmitteln, sondern auch den MBC. Sergio Kerusch war ein Schlüsselspieler der letzten Saison und hat auch uns in jedem Spiel aufs Neue mit seiner Leidenschaft begeistert. Deshalb hatten wir nach dem Taktik Meeting die spontane Idee mit einem zusätzlichen Engagement ein Ausrufezeichen zu setzen und etwas für den MBC und die Stadt Weißenfels zu tun“, so die Chefin des Einkaufsmarktes in der Merseburger Straße.
„Das persönliche Engagement der Familie Zeidler mit dem Edeka-Center ist außergewöhnlich und dennoch steht es für unsere Gemeinschaft von Sponsoren und Partnern, die seit Jahren auch über das Maß hinaus unseren Club unterstützen. Wir sind wirklich dankbar, dass es uns nur durch dieses Engagement möglich geworden ist, Sergio beim MBC zu behalten. Mit seinen Emotionen und seiner Spielfreude ist er schnell zu einem absoluten Liebling geworden, der mit hervorragenden Leistungen auch Begehrlichkeiten anderer Clubs geweckt hat“, freut sich MBC-Geschäftsführer Martin Geissler.
Auch Sergio Kerusch ist schon heiß auf seine Rückkehr in die easyCredit BBL gemeinsam mit den Wölfen: „Ich bin dem MBC dankbar, dass er mir letzte Saison diese große Chance und das Vertrauen gegeben hat. Wir hatten eine historische Saison. Ich bin wirklich stolz, dass ich ein weiteres Jahr ein Wolf sein darf. Ich hoffe wir können unseren Erfolg auch in der BBL wiederholen. Danken möchte ich aber auch den Fans und dem Management für die unglaubliche Unterstützung und das große Engagement, alles für meinen Verbleib zu tun. Der Club ist zu einem Platz geworden den ich sehr liebe.“

MBC plant für die BBL – Malte Schwarz kommt zurück
Die volle Konzentration des Mitteldeutschen BC gilt der Planung für die 12. Saison in der easyCredit Basketball Bundesliga. Darüber informierte der Club am Mittwochabend die über 130 Vertreter von Partnern und Sponsoren beim Taktik-Meeting. Nächster Baustein im BBL-Team ist ein Altbekannter. Malte Schwarz kehrt nach zwei Jahren aus Göttingen zurück zu den Wölfen.
Malte Schwarz ist wieder ein Wolf!
Malte Schwarz ist wieder ein Wolf!
07.06.2017 „Die Tendenz unserer Budgetentwicklung ist positiv, dennoch sind wir noch weit von unserer angestrebten Steigerung entfernt“, sagte MBC-Beiratssprecher Jörg Hexel am Mittwochabend in der Stadthalle Weißenfels. Dennoch ist für den Mitteldeutschen Basketball Club nach der erfolgreichen letzten Saison klar, dass die Region Erstligabasketball verdient hat. „Vor allem die vielen Bestandssponsoren haben mit ihrem ungebrochen hohen Engagement dafür gesorgt, dass wir finanziell überhaupt in der Lage waren, so erfolgreich zu spielen und sofort in die BBL zurückzukehren. Dieser Verantwortung stellen wir uns, wir sind dankbar auf eine so breite Unterstützung vor allem aus dem Mittelstand bauen zu dürfen“, so Hexel weiter.
Damit ist klar, dass der MBC für die easyCredit BBL plant. Fest steht auch, dass das Engagement von Haupt- und Trikotsponsor Puraglobe auch für die 1. Liga verlängert wurde. Entscheidend werden die Ergebnisse der aktuell laufenden Gespräche mit bestehenden und neuen Partner sein, wie wettbewerbsfähig das Budget des ProA-Meisters sein wird. „Wir haben das Ziel die Top-3-Leistungsträger Marcus Hatten, Sergio Kerusch und Andrew Warren auch nächstes Jahr im orangenen MBC-Trikot auflaufen zu sehen. Doch dafür ist eine weitere Steigerung des Budgets notwendig. Aktuell sind wir finanziell noch nicht in der Lage diese drei wichtigen Spieler zu verlängern“, kommentierte MBC-Geschäftsführer Martin Geissler die Planungen.
Mit der Verpflichtung von Malte Schwarz erhielten die über 130 anwesenden Gäste des Taktik-Meetings die aktuellste Neuverpflichtung exklusiv präsentiert. Der langjährige MBC-Spieler wandte sich mit einer Videobotschaft an die Anwesenden: „Ich bin sehr froh, nächste Saison wieder ein Wolf zu sein. Ich freue mich tierisch auf die neue Saison, auf die Fans und die Stimmung in der Halle.“
Malte Schwarz wird damit in seine fünfte MBC-Saison gehen. Bereits von 2011 bis 2015 spielte der Shooting Guard für den Club und konnte in dieser Zeit die ProA-Meisterschaft gewinnen und dreimal souverän den Klassenerhalt in der BBL feiern. Insgesamt lief Schwarz in 126 Pflichtspielen für den MBC auf, davon 101 Spiele in der BBL. In den letzten beiden Spielzeiten war der 188cm große Scharfschütze für die BG Göttingen aktiv und konnte dort ebenso in beiden Jahren mit seiner Mannschaft den Ligaerhalt feiern. In der letzten Saison kam der frühere MBC-Kapitän auf eine durchschnittliche Spielzeit von 13 Minuten, in denen er 2,8 Punkte und 1 Assist erzielte. Doch seine Qualitäten lassen sich nicht nur an den puren Zahlen festmachen, darüber hinaus wird der Rückkehrer auch enorm wichtig für die Teamchemie auf und neben dem Spielfeld sein. Bei den Wölfen wird Malte Schwarz erneut mit der Trikotnummer 6 auflaufen.
„Ich freue mich, dass wir mit Malte eine absolute Identifikationsfigur unseres Clubs für eine Rückkehr begeistern konnten. In all seinen sieben BBL-Jahren hat er mit allen Mannschaften den Klassenerhalt erreichen können und ich bin überzeugt, dass er uns mit seiner spielerischen Qualität, seiner großen Erstligaerfahrung und vor allem seiner menschlichen Größe enorm beim Erreichen unseres Saisonziels helfen wird“, freut sich Martin Geissler über die Rückkehr.

A2-Nationalspieler Till Gloger verstärkt den MBC
Der Mitteldeutsche BC hat einen weiteren Spitzenspieler aus der 2. Basketball Bundesliga ProA verpflichtet: Nach Kruize Pinkins (Hanau) wird auch Till Gloger den Aufsteiger ins Oberhaus verstärken. Der 24 Jahre alte und 2,04 Meter große Power Forward kommt von den Uni Baskets Paderborn nach Weißenfels, wo er einen Einjahresvertrag unterschrieb.
Till Gloger trug zuletzt das Trikot der Uni Baskets Paderborn.
Till Gloger trug zuletzt das Trikot der Uni Baskets Paderborn.
31.05.2017 Mit 14,5 Punkten pro Partie war Gloger in der vergangenen Saison Topscorer der Westfalen und viertbester deutscher Korbjäger in der gesamten ProA (hinter Sergio Kerusch/MBC, Anthony Canty/Hamburg und Leon Kratzer/Baunach). Zuvor spielte der gebürtige Bochumer vier Jahre lang an der University of Maine in der US-Collegeliga NCAA.

2012 wurde er im Paderborner Dress zum Spieler des Jahres in der Nachwuchs-Bundesliga NBBL gewählt. A2-Bundestrainer Mathias Fischer nominierte den Wölfe-Neuzugang unlängst für den Lehrgang vom 9. bis 13 Juli im Bundesleistungszentrum Kienbaum.

„Till ist ein Spieler, der genau in unser Anforderungsprofil passt: jung, talentiert und ehrgeizig“, sagt MBC-Coach Igor Jovovic. „In beiden Spielen gegen Paderborn in der vergangenen Saison hat er uns das Leben schwer gemacht und sich damit förmlich in unser Notizbuch gespielt. Wir sind glücklich und zufrieden, dass er sich für uns entschieden hat.“ Im Hinspiel in Weißenfels (97:88) und im Rückspiel in Paderborn (79:71) war Gloger mit 18 bzw. 24 Punkten Topscorer der Uni Baskets.

Auch der Neuzugang freut sich auf die kommende Saison im MBC-Dress: „Ich bin dem MBC dankbar, dass er mir die Chance gibt, mich in der Bundesliga präsentieren zu können. Trainer Igor Jovovic und Assistent Aleksandar Scepanovic haben mir ihre Vorstellungen mitgeteilt. In diesen Gesprächen habe ich einen positiven Eindruck vom Trainerstab und dem gesamten Verein gewonnen. Ich denke, dass ich mit dem Wechsel die richtige Entscheidung getroffen habe.“

Der Kader des MBC für die Saison 2017/18 hat damit bislang folgendes Aussehen:

Aufbau: Achmadschah Zazai (Vertrag bis 2018), Eimantas Stankevicius (Vertrag bis 2019)

Flügel: Till Gloger (Vertrag bis 2018), Jonas Niedermanner (Vertrag bis 2019)

Center: Djordje Pantelic (Vertrag bis 2018), Kruize Pinkins (Vertrag bis 2018), Benedikt Turudic (Vertrag bis 2019), Alexander Herrmann (Vertrag bis 2018)

Autor: Dino Reisner

Scepanovic neuer Assistenztrainer - Dittrich verstärkt Nachwuchsabteilung
Dirk Dittrich, der langjährige Assistenztrainer des Mitteldeutschen BC, verstärkt ab sofort das Nachwuchsprogramm des Bundesliga-Aufsteigers. Seine Rolle an der Seite von Headcoach Igor Jovovic nimmt künftig der 34-jährige Kroate Aleksandar Scepanovic ein.
Dirk Dittrich (links) und der neue Co-Trainer Aleksandar Scepanovic.
Dirk Dittrich (links) und der neue Co-Trainer Aleksandar Scepanovic.
27.05.2017 MBC-Urgestein Dirk Dittrich arbeitet bereits seit 15 Jahren in unterschiedlichen Funktionen (Co-Trainer, Nachwuchsleiter, zum Saisonende 2007/08 auch als Headcoach) beim MBC. Durch seine Rückkehr in den Nachwuchsbereich sollen u.a. die Mini- und Schulaktivitäten verstärkt werden. Dem Profiteam wird der 40-Jährige mit seiner Erfahrung als Videocoach bei der Vorbereitung auf die Gegner erhalten bleiben. „Es ist ein Geschenk für unsere Nachwuchsabteilung, dass mit Dirk ein engagierter und vor allem hoch qualifizierter Trainer diesen Bereich in Zukunft weiter ausbauen wird. Das zeigt welchen hohen Stellenwert die Nachwuchsarbeit für uns hat“, sagt MBC-Geschäftsführer Martin Geissler.

Der neue Assistenztrainer Aleksandar Scepanovic arbeitete seit 2014 als Headcoach bei den PS Karlsruhe Lions und sorgte mit zwei Aufstiegen hintereinander von der 1. Regionalliga Südwest über die ProB Süd bis in die ProA für Aufsehen. Zuvor war er zehn Jahre lang als Profi in Slowenien, Kroatien und Ungarn sowie als Nachwuchs- und Assistenztrainer beim kroatischen Erstligisten KK Kvarner Rijeka aktiv. „Wir haben die Erfolge von Aleksandar Scepanovic in den vergangenen Jahren in Karlsruhe verfolgt und sind erfreut, dass wir ihn für den MBC begeistern konnten. Schon vor zwei Jahren hatten wir ein erstes Gespräch und waren überzeugt, dass er ein absolutes Trainertalent ist“, sagt Martin Geissler. „Bei den PS Lions möchten wir uns bedanken, dass sie ihm beim Wechsel keine Steine in den Weg gelegt haben.“

Scepanovic, der beim MBC einen Zweijahresvertrag unterschrieb, freut sich auf sein neues Engagement: „Es ist mir eine große Ehre, dass der MBC so viel Vertrauen in mich setzt. Ich werde alles dafür tun, dies zurückzuzahlen und dazu beizutragen, dass der MBC seine Ziele erreicht. Uns erwartet eine spannende neue Saison.“

Autor: Dino Reisner



>> zum Newsarchiv <<

© 2017 MBM GmbH | 2816055 Besucher | Sitemap | Kontakt | Impressum | Presse