BEKO Basketball Bundesliga Spalding
MBC Fanshop
Medipolis Versandapotheke
LOTTO Sachsen-Anhalt

Das erste Heimspiel in der Beko BBL 15/16:

MBC - Phoenix Hagen

03.10.15, Stadthalle Weißenfels

zum Ticket-Shop zum Livescore zum Spielplan
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
NEWS | TEAM | SAISON | TICKETS | NACHWUCHS | CLUB | SPONSORING Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen! FANS | INTERAKTIV
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen! Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen! Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
Mitteldeutscher Basketball Club - Die Wölfe kommen!
MITGAS
DHL
Hammer Fachmärkte für Heim-Ausstattung Ost GmbH
BEKO Basketball Bundesliga FIBA Europe Cup Nachwuchs Basketball Bundesliga
MBC News

Zwölf Spieler zum Try-out bei den Wölfen
Der Mitteldeutsche BC bastelt an seinem Kader für die Saison 2015/16 in der Beko Basketball Bundesliga, seiner elften im deutschen Oberhaus. Zu Wochenbeginn weilten zwölf Spieler von Clubs aus der Beko BBL und Pro A zu einem Probetraining (Try-out) in der Stadthalle Weißenfels.
Zwölf Spieler weilten zum Try-out beim MBC
Zwölf Spieler weilten zum Try-out beim MBC
19.05.2015 Von den Trainern Silvano Poropat und Dirk Dittrich wurden sie bei einer zweistündigen gemeinsamen Einheit mit MBC-Profi Robert Zinn getestet. „Es handelte sich überwiegend um aktuelle und ehemalige U18- U20- und A2-Nationalspieler, die sich um einen Platz in unserem Team bewerben. Sie haben einen guten Eindruck hinterlassen. Es ist gut möglich, dass wir den einen oder anderen nächste Saison im Wölfe-Dress wiedersehen“, teilte Manager Martin Geissler seine Erkenntnisse mit.

Autor: Dino Reisner

MIBRAG Schulprojekt in Taucha
Am 13.04.2015 fand das MIBRAG Schulprojekt des Mitteldeutschen Basketball Clubs mit den Schülern der Klasse 9c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha statt.
Hördur Vilhjalmsson, Beckham Wyrick und Robert Zinn mit den Schülerinnen und Schülern der 9c
Hördur Vilhjalmsson, Beckham Wyrick und Robert Zinn mit den Schülerinnen und Schülern der 9c
14.04.2015 Dazu kamen die Profibasketballspieler Beckham Wyrick, Robert Zinn und Hördur Vilhjalmsson in der Mehrzweckhalle Taucha. Mit viel Tatendrang gaben die Schüler beim Dribbeln, Korblegen und gegenseitigem Zupassen des Balles ihr Bestes.

„Ich denke, dass wir durch das Projekt unsere Basketballkenntnisse für den kommenden Sportunterricht verbessern konnten. Die Spieler haben viel Engagement gezeigt und waren sehr motiviert uns neue Tricks zu zeigen“, so eine Schülerin der Klasse 9c. Durch das von MIBGRAG gesponserte Projekt hat jeden das Basketballfieber ergriffen.




Otto Gurtler, Maxi Strahl, Tanja Laberke (Klasse 9c), Sportlehrer Herr Bodenhausen

Basketball-Museum lädt zum 38. Internationalen Museumstag
„Museum, Gesellschaft, Zukunft“ lautet das Motto des 38. Internationalen Museumstag am morgigen Sonntag, 17. Mai, unter Schirmherrschaft von Bundesratspräsident Volker Bouffier. Auch das Basketball-Museum des Fanclub „Das Rudel" e.V., deutschlandweit das einzige seiner Art, beteiligt sich und öffnet von 10 bis 15 Uhr seine Pforten.
Ein Blick ins Basketball-Museum am Weg zur Marienmühle 1
Ein Blick ins Basketball-Museum am Weg zur Marienmühle 1
16.05.2015 In den Räumlichkeiten am Weg zur Marienmühle 1 in Weißenfels erwartet interessierte Besucher eine faszinierende Ausstellung mit einmaligen Exponaten aus 50 Jahren Weißenfelser Basketball-Geschichte, die jede Menge Wissenswertes über ehemalige und aktuelle Wölfe-Spieler liefert.

Der Fanclub „Das Rudel“ e.V. freut sich auf zahlreiche Besucher.

Autor: Dino Reisner

MBC erhält Lizenz für Beko BBL Jubiläumssaison
Der Mitteldeutsche Basketball Club hat die Lizenz für die am 3. Oktober beginnende 50. Saison der Beko Basketball Bundesliga mit einer formellen Auflage erhalten.
Der MBC startet am 3. Oktober in seine elfte Saison in der Beko BBL
Der MBC startet am 3. Oktober in seine elfte Saison in der Beko BBL
07.05.2015 Diese besteht darin, eine Stelle des Nachwuchstrainers gemäß Punkt B.3 der BBL Nachwuchsförderrichtlinie in Verbindung mit § 8 BBL-Lizenzstatut aus einer momentan teilweise selbstständigen Tätigkeit in eine sozialversicherungspflichtige Vollzeitstelle zu überführen. Die sportliche Qualifikation hatte der MBC mit dem zwölften Platz in der Abschlusstabelle der Saison 2014/15 bereits erfolgreich erfüllt.

„Die Auflage für den MBC betrifft einen Sachverhalt von sekundärer Bedeutung aus dem Bereich der Nachwuchsförderung“, erklärt Beko BBL Geschäftsführer Jan Pommer. „Die Unterlagen des MBC, die die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit betreffen, sind wie in den Vorjahren makellos. Es ist bemerkenswert, mit welch geringen Ressourcen der MBC erfolgreich arbeitet“.

„Wir sind glücklich, dass unsere eingereichten Unterlagen ohne ernsthafte Einwände akzeptiert wurden, so dass wir nun mit Gewissheit ins elfte Jahr Beko BBL gehen. Den erforderlichen Nachweis werden wir bis zum Stichtag Ende Juni erbringen“, sagt MBC-Geschäftsführer Martin Geissler. Der MBC gehört neben Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg, medi bayreuth, BG Göttingen, WALTER Tigers Tübingen und den beiden Aufsteigern GIESSEN 46ers und s.Oliver Baskets Würzburg zu den Clubs, denen die Lizenz in Verbindung mit Auflagen erteilt wurde.

Insgesamt 19 „hervorragend aufbereitete Anträge“, so Dr. Thomas Braumann, der Vorsitzende des Lizenzligaausschusses, wurden geprüft und bewertet. Nur neun Vereine erhielten die Lizenz ohne Auflage. Phoenix Hagen erhält die Lizenz und muss eine Bedingung erfüllen. Der TBB Trier wurde die Lizenz verweigert. Die beiden ProA-Ligisten ETB Wohnbau Baskets Essen und rent4office Nürnberg, die zum Stichtag 15. April ihre Unterlagen eingereicht hatten, hatten ihre Anträge vor der Sitzung des Lizenzligaausschusses aufgrund der fehlenden sportlichen Qualifikation zurückgezogen. Den Antrag ebenfalls zurückgezogen hatten die Artland Dragons.

Folgende Vereine erhalten die Lizenz ohne Auflage: Brose Baskets, ALBA BERLIN, Telekom Baskets Bonn, Basketball Löwen Braunschweig, Eisbären Bremerhaven, FC Bayern München, MHP RIESEN Ludwigsburg, FRAPORT SKYLINERS, ratiopharm ulm.

Folgende Vereine erhalten die Lizenz mit Auflage: medi bayreuth, Crailsheim Merlins (keine sportliche Qualifikation), GIESSEN 46ers (Meister ProA), BG Göttingen, Mitteldeutscher BC, EWE Baskets Oldenburg, WALTER Tigers Tübingen, s.Oliver Baskets (Vizemeister ProA).

Folgender Verein hat eine Bedingung zu erfüllen: Phoenix Hagen.

Folgendem Verein wurde die Lizenz verweigert: TBB Trier (keine sportliche Qualifikation und keine nachgewiesene wirtschaftliche Leistungsfähigkeit).

Autor: Dino Reisner

MBC und BSW Sixers suchen hauptamtlichen Nachwuchstrainer
In den vergangenen Jahren hat sich das Nachwuchsprogramm des Mitteldeutschen BC bereits rasant entwickelt und wurde 2014 von der Beko BBL als „sehr guter Nachwuchsstandort“ ausgezeichnet. Nun soll der nächste Schritt getan werden. Gemeinsam mit Kooperationspartner BSW Sixers wird ab sofort ein weiterer hauptamtlicher Nachwuchstrainer gesucht.
Früh übt sich: Nachwuchsarbeit wird beim MBC groß geschrieben. Foto: Mattern
Früh übt sich: Nachwuchsarbeit wird beim MBC groß geschrieben. Foto: Mattern
07.05.2015 Die Tätigkeitsfelder umfassen den Nachwuchsleistungsbereich des MBC und die Breitensport-Basisarbeit bei den BSW Sixers sowie die Projektbetreuung im Verbundsystem. Es können sich Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet bewerben.

Aufgabenschwerpunkte sind:

• Betreuung einer Mannschaft als Head- oder Assistenzcoach im Leistungsbereich des MBC-Nachwuchsprogrammes
• Unterstützung der Basisarbeit bei den BSW Sixers mit der Aufgabe, ein bis zwei Teams in den Altersklassen U10 bis U16 zu betreuen
• Integration in die Vormittagsbetreuung der Athleten in Verbindung mit dem Leistungszentrum in Halle
• Mitarbeit bei der ‚kinder plus Sport Basketball Academy‘, die der MBC als Partner der Beko BBL repräsentiert
• Mitarbeit an der Grundschulliga in Halle/Saale und Mithilfe bei der Entwicklung einer Grundschulliga im Bereich Bitterfeld-Sandersdorf-Wolfen
• Organisatorische Aufgaben rund um den Spielbetrieb der MBC- und BSW-Nachwuchsteams
• Mitarbeit bei Feriencamps im Verbundsystem
• Teilnahme an Aus- und Fortbildungsmaßnahmen, ggf. auch am Nachwuchstrainerprogramm der Beko BBL oder der Diplomtrainerausbildung der Trainerakademie Köln

Bewerbungsvoraussetzungen sind:

• Interesse an einer langfristigen Perspektive im Nachwuchsprogramm des MBC und der BSW Sixers
• Interesse an einer kontinuierlichen Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen
• Offenheit für unsere Standards in der Ausbildung von Nachwuchsspielern und Betreuung von Teams
• Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Loyalität, Eigenmotivation und Verantwortungsbewusstsein
• Bereitschaft zur intensiven Kommunikation mit Spielern, Eltern, Lehrern und allen Partnerorganisationen sowie vor allem im Trainerkollegium
• Mindestens Basketball-Trainerlizenz B, wünschenswert Lizenzstufe A
• Besitz eines gültigen Führerscheines

Die Bereitschaft zur Arbeit an den Wochenenden sowie außerhalb normaler Bürozeiten sollte selbstverständlich sein – ebenso wie wir Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und hohe Belastbarkeit voraussetzen. Dienstort wird die Region Weißenfels – Halle – Sandersdorf sein. Wir bieten eine verantwortungsbewusste Tätigkeit in einem Programm, das sich mit neuem Input in den kommenden Jahren ambitioniert weiter entwickeln will.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Zeugniskopien, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweisen sowie Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail oder postalisch an:

Mitteldeutsche Basketball Marketing GmbH
Martin Geissler
mg@mitteldeutscherbc.de
Georgenberg 25
06667 Weißenfels

Die Vertraulichkeit der Bewerbung wird zugesichert.

Mitteldeutscher Basketball Club und BSW Sixers



>> zum Newsarchiv <<

© 2015 MBM GmbH | 2130776 Besucher | Sitemap | Kontakt | Impressum | Presse